UA-31798483-1 Geld verdienen im Internet The title of your home page You could put your verification ID in a comment Or, in its own meta tag Or, as one of your keywords Your content is here. The verification ID will NOT be detected if you put it here.
Home Geld verdienen Geld verdienen mit eigener Website
formats

Geld verdienen mit eigener Website

Mit diesen Tipps kannst Du die Einnahmen auf Deiner Website steigern.

Eine Website kann eine frei programmierte individuelle Homepage sein, ein Blog oder auch ein Shop.

Für die Gestaltung einer Website gibt es heute eine große Zahl Webmaster und Webdesigner, die beim Aufbau helfen.

Vieles kann autodiaktisch mit Baukasten-Systemen sogar kostenfrei gestalten werden (z.B. Bloggingsystem WordPress).

Aber wenn Geld verdient werden soll mit der Website, dann sind einige spezielle Kenntnisse nötig und Tipps umzusetzen.

Hierzu die folgende Arikelserie von der Website http://www.selbstaendig-im-netz.de

1. profitable Keywords finden und optimieren

2. profitable Zielgruppen

3. Inhalte optimieren

4. Suchmaschinen-Rankings analysieren

5. Conversion Rate Optimierung

6. neue Einnahmequellen

7. Testen für mehr Einnahmen

Einnahmequellen für Websites und Blogs

Quelle: www.selbstaendig-im-netz.de

Hier nun eine Auflistung von Einnahmequellen für Blogs und Websites. Die Liste ist alphabetisch geordnet.

AdCell
Bei AdCell* handelt es sich um ein Affiliate-Netzwerk. Dieser Anbieter stellt also die Verbindung zwischen Firmen und Website-/Blog-Betreibern her.

Adiro
Im Mittelpunkt des Angebotes von Adiro* für Publisher, also Blogger, Website-Betreiber usw., steht die InText-Werbung.

AdJug
Bei AdJug handelt es sich um einen sogenannten Restplatzvermarkter. Es ist also ein Bannernetzwerk, wo man selber Werbung in Websites und Blogs schalten kann, aber eben auch auf den eigenen Seiten Werbung einblenden kann und damit Geld verdient.

AdScale
AdScale.de ist ein Marktplatz für Online-Werbung. Nach eigenen Angaben ist er der Marktführer in Deutschland.

AdShopping
Restplatzvermarkter nennt man die Services, zu denen auch AdShopping.de gehört. Hier werden Website-Publisher und Werbetreibende zusammengebracht.

Affilinet
Affili.net ist eines der größten deutschen Partnerprogramm-Netzwerke. Mit derzeit mehr als 2.000 Partnerprogrammen ist man vorn mit dabei und Affili.net ist zudem in vielen europäischen Ländern vertreten.

Amazon
Amazon bietet ein Partnerprogramm für sein riesiges Online-Kaufhaus an. Das hat Vor- und Nachteile, auf welche in diesem Artikel genauer eingegangen wird.

Backlinkseller
Backlinkseller* ist eine Linkkauf- und Linkverkauf-Plattform. Man kann mit dieser Plattform also zum einen Links kaufen oder besser gesagt mieten, um ein eigenes Projekt nach vorn zu pushen. Man kann aber auch selber Links verkaufen und damit Geld verdienen.

Bee5
Um was es sich bei Bee5* genau handelt und wie ihr ihn nutzen könnt, um einfach und bequem Geld im Internet zu verdienen, erfahrt ihr in diesem Artikel. Zudem beantworte ich die Frage, ob sich der Service für professionelle Website- und Blog-Betreiber lohnt.

Belboon
Belboon* ist ein Affiliate-Netzwerk, welches sich auf einen der vorderen Ränge in Deutschland geschoben hat. Ich habe schon einige gute Erfahrungen mit Belboon sammeln können und möchte diese Einnahmequelle deshalb vorstellen.

BidVertiser
BidVertiser* erinnert optisch sehr an Google AdSense. Ob es noch mehr Parallelen gibt und wie man mit BidVertiser beginnt, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Billomat
Bei Billomat* handelt es sich um einen Online-Rechnungsservice, den ich hier im Blog schon das eine oder andere mal vorgestellt habe. Der interessante Teil ist allerdings das Partnerprogramm, welches mit der richtigen Zielgruppe für gute Einnahmen sorgen kann.

Blogads
Heute stelle ich mal wieder einen Bannermarktplatz vor. Doch im Unterschied zu den meisten anderen, bin ich mit Blogads sehr zufrieden.

BuySellAds.com
Schon vor Jahren bin ich auf diese Einnahmequelle gestoßen und war damals sehr davon angetan. Der Schwerpunkt liegt allerdings auf dem englischsprachigen Markt.

Contaxe
Um was es sich bei Contaxe* genau handelt und was man damit verdienen kann, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Direktvermarktung
Die Direktvermarktung ist eines meiner Steckenpferde und ich konnte in den letzten Jahren damit gute Erfahrungen sammeln. In diesem Artikel stelle ich diese Einnahmequelle vor, gebe Tipps und teile meine Erfahrungen mit euch.

eBook-Verkauf
Es gibt im Web eine Menge kostenlose eBooks. Es werden aber auch immer mehr kostenpflichtige eBooks angeboten. Welche Vorteile dies bietet und auf was man achten muss, erfahrt ihr in diesem Artikel.

eBuzzing/Trigami
Um was es bei Trigami genau geht, wie sich Trigami verändert hat, was es mit eBuzzing auf sich hat und was meine persönlichen Erfahrungen sind, erfahrt ihr in diesem Artikel.

exklusive Bannernetzwerke
Die “hohe Schule” der Bannerwerbung sind die Premiumvermarkter. Was es mit diesen auf sich hat und was man dort verdienen kann, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Everlinks
Um was es sich bei dieser Einnahmequelle handelt und was man mit Everlinks* verdienen kann, erfahrt ihr im Folgenden. Zudem gebe ich Tipps und 2 Lesermeinungen zu Everlinks habe ich ebenfalls erhalten.

Finanzen.de
Das Finanzen.de-Partnerprogramm* ist lukrativ und bietet eine Menge Versicherungs- und Finanz-Produkte. In diesem Artikel wird es vorgestellt und ich teile meine Erfahrungen.

Flattr
Warum ich Flattr nicht nutze, was das überhaupt ist und welche Erfahrungen andere damit gemacht haben, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Google AdSense
Die heutige Einnahmequelle muss man eigentlich gar nicht mehr vorstellen. Google AdSense ist wohl die bekannteste und am häufigsten genutzte Einnahmequelle.

GoViral
Heute stelle ich mit GoViral einen Vertreter der neuen Video-Werbenetzwerke vor. Wie der Service funktioniert, was man damit verdienen kann und welche Erfahrungen ich damit gemacht habe, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Hallimash
Bezahlte Artikel waren schon vor einigen Jahren recht interessant, aber so wirklich richtig durchsetzen konnte sich diese Einnahmequelle in Deutschland nicht. Einen dennoch recht interessanten Service namens Hallimash* für bezahlte Artikel möchte ich heute vorstellen.

Linklift
Was Linklift* genau ist und wie man damit Geld verdienen kann, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Linkverkauf und Linkvermietung
Bezahlte Links sind in letzter Zeit wieder stärker in die Diskussion geraten. Ich stelle diese Einnahmequelle genauer vor, gehe auf die verschiedenen Varianten ein und spreche natürlich auch die Risiken an.

Membership-Site
Was sich genau hinter einer Membership-Site versteckt und wie lukrativ diese Einnahmequelle wirklich ist, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Plista
Das Grundprinzip von Plista klingt sehr interessant, da es nicht nur wenig Aufwand, sondern auch eine nützliche Blogfunktionalität kombiniert mit einer Einnahmequelle versprach. Ich habe Plista getestet und teile meine Erfahrungen mit euch.

Premium Content
Premium oder auch Paid Content ist der Versuch, althergebrachte Einnahmemodelle auch im Netz zu etablieren. Wie genau solche Möglichkeiten im Web aussehen und welche Varianten es davon gibt, zeige ich in diesem Artikel.

Rankseller
Statt einfach Links zu kaufen und zu verkaufen, setzt Rankseller* auf Content. In diesem Artikel stelle ich diesen Anbieter genauer vor und gehe unter anderem der Frage nach, welche Verdienstmöglichkeiten sich bieten und wie hoch das Risiko ist.

RankSiderAls Crowdsourcing-Vermarktungsplattform beschreibt der Anbieter RankSider* selber sein Angebot. Im Grunde handelt es sich um einen Backlink-Marktplatz gepaart mit bezahlten Artikeln. Wie das in der Praxis aussieht und was die Vor- und Nachteile sind, erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Sistrix Partnerprogramm
Das Sistrix Partnerprogramm* ist attraktiv und bietet ein gutes Einnahmepotential. Allerdings muss man auch ein paar Dinge beachten.

Spenden
Spenden sind als Einnahmequelle nicht unumstritten. Wie diese im Internet funktionieren, welche technischen Anbieter es dafür gibt und ob sich Spenden wirklich lohnen, erfahrt ihr in diesem Artikel.

SuperClix
Bei SuperClix* handelt es sich um ein mittelgroßes Netzwerk, dass aber viele interessante Partnerprogramme beinhaltet und den einen oder anderen Pluspunkt gegenüber anderen Netzwerken aufweisen kann.

Theme- und Pluginverkauf
In diesem Artikel meiner Serie über Einnahmequellen geht es um den Theme- und Pluginverkauf. Diese beiden Möglichkeiten stelle ich in diesem Artikel vor und gebe Beispiele, nenne Vorteile und gehe auf Probleme ein.

Teliad
In diesem Artikel geht es um Teliad*. Dabei handelt es sich um einen Link-Marktplatz, einen der führenden in Deutschland. In diesem Artikel werde ich Teliad genauer vorstellen, zeigen welche Möglichkeiten es zum Geld verdienen gibt und auch auf Risiken eingehen.

Tradedoubler
Hier stelle ich ein Affiliate-Netzwerk vor. Es handelt sich um Tradedoubler*, ein international tätiges, sehr großes Affiliate-Netzwerk. Wie man sich dort anmeldet, welche Möglichkeiten es bietet und welche Erfahrungen ich damit sammeln konnte, erfahrt ihr in diesem Artikel.

VG Wort
Was es mit der VG Wort auf sich hat, wer damit Geld verdienen kann und wie die ganze Sache abläuft, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Website-Verkauf
Warum es Sinn machen kann Websites zu verkaufen und was es dabei zu beachten gibt, erfahrt ihr in diesem Artikel.

wpSEO
Das Premium-Plugin wpSEO ist ein kostenpflichtiges SEO-Plugin für WordPress. Damit kann man auch Geld verdienen.

XOVI
Bei XOVI* handelt es sich um das SEO-Monitoring-Tool erster Wahl.  XOVI bietet auch ein Partnerprogramm an.

Zanox
Das Affiliate-Netzwerk Zanox ist das größte Partnerprogramm-Netzwerk Deutschlands.

 

Article Source

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
No Comments  comments 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*